Swiss Engineering : Porte-parole des ingénieurs et des architectes

Association professionnelle la plus importante de la Suisse, nous nous engageons pour vous dans des projets, des réseaux et des processus politiques. Nous vous donnons une voix et défendons vos intérêts, par le biais de prises de position politiques ou des représentations dans les commissions.

Avez-vous un réseau qui vous porte ?

En tant que membre de Swiss Engineering, vous faites partie d’un réseau actif de quelque 13 000 ingénieurs et architectes.

Souhaitez-vous échanger avec des professionnels de votre branche ?

Généralement organisés de manière interrégionale ou nationale, les 27 groupements professionnels de Swiss Engineering réunissent des architectes et des ingénieurs d’une même discipline.

S’engager activement ?

En tant que membre de commissions ou du comité, vous pouvez participer activement à l’association et façonner l’avenir de Swiss Engineering.

Intéressé-e ? Devenir membre

Offene Stellen

Für die Stärkung unseres kleinen Teams in Zürich suchen wir eine/n

- Projektleiter/-in Channel & Content (50-60%)

- Mitarbeiter/-in Mitgliederverwaltung | Events (60-70%)

  Mehr Informationen finden Sie hier

Projets pilotes de tarification de la mobilité

Swiss Engineering, en collaboration avec le groupement professionnel Mobility, propose que toutes les études de faisabilité, qu'elles soient positives ou négatives, soient publiées.

En savoir plus

Rapport annuel 2020

Les informations sur la politique de l'association, les activités de l'association, la situation financière, les membres et d'autres faits de 2020 se trouvent dans le rapport annuel 2020

ICI.

 

Regulation als Schlüssel zum Erfolg?

Selbstfahrende Fahrzeuge sind längst keine Utopie mehr. Das MyShuttle-Projekt startete einen Pilotversuch in der Stadt Zug.

Erfahren Sie mehr

Votre offre d'emploi chez Swiss Engineering

Notre nouvelle plate-forme de l'emploi rassemble ce qui appartient à l'ensemble.

Vers la plate-forme de l'emploi | Publier une offre d'emploi

Nos manifestations

Vous trouvez toutes les manifestations de nos sections et de nos groupements professionnels ici

 

Der Stoff aus dem die Träume sind

Graphen gilt als Wundermaterial der Zukunft. Die Liste der möglichen Anwendungen ist beinahe  endlos. Doch die Herstellung ist bisher schwierig und teuer.

Erfahren Sie mehr

Big Solar: Wie der Ausbau gelingt

34 TWh Solarenergie bis 2050 – so das Ziel der Energieperspektiven 2050+ des Bundes. Welche Anreize braucht es?

Erfahren Sie mehr

ETES: Brücke von Energiesystemen

39 % der globalen CO2-Emissionen sind auf Heizungen oder Kühlungen zurückzuführen. Eine technische Lösung muss in Betracht gezogen werden: ETES.

Erfahren Sie mehr

Die Reduktion der CO2-Emission

Wir Ingenieure haben nicht nur Antworten für die Reduktion der Brennstoffe bereit, sondern auch für diejenige der Treibstoffe.

Erfahren Sie mehr

L'UTS renforce, promeut et crée des réseaux

 

 

Swiss Engineering UTS : représentation d'intérêts dans les domaines de la politique, de la science et de l'éducation, partenaires solides avec les universités et les hautes écoles spécialisées, vaste réseau dans le secteur de l'ingénierie et de l'architecture.

En savoir plus | Vers l'aperçu

115 ans de Swiss Engineering UTS

 

Il y a 115 ans, l'Union technique suisse (UTS) était fondée et a été enregistrée en 2004 sous le nom de Swiss Engineering UTS

Vers la communiqué de presse | Vers la chronique

News

Regulation als Schlüssel zum Erfolg?

STZ, Juni 2021 - Deutschland will bereits nächstes Jahr «autonome Fahrzeuge» auf der Strasse zulassen. Dies zeigt, selbstfahrende Fahrzeuge sind längst keine Utopie mehr. In den letzten Jahren gab es einige Pilotversuche mit selbstfahrenden Fahrzeugen in der Schweiz. Unter anderem das MyShuttle-Projekt in der Stadt Zug. Die Wahl des Einsatzgebietes und sein Forschungscharakter machten das Projekt einzigartig. Carolin Holland war damals Gesamtprojektleiterin und leitet heute den Technologie-Stream des Vereins SAAM (Swiss Association for Autonomous Mobility). Sie gibt einen Einblick, welche Erfahrungen sie mit MyShuttle gemacht hat und weshalb Regulation und Forschung zusammenspannen sollten.

Die Reduktion der CO2-Emissionen - eine Chance für uns Ingenieure

STZ, Juni 2021 - Das Umdenken in unserer Gesellschaft ist in vollem Gange. Wir Ingenieure haben nicht nur Antworten für die Reduktion der Brennstoffe bereit, sondern auch für diejenige der Treibstoffe.

Der Stoff aus dem die Träume sind

STZ, Juni 2021 - Graphen gilt als Wundermaterial der Zukunft. Die Liste der möglichen Anwendungen ist beinahe endlos. Doch die Herstellung ist bisher schwierig und teuer.

ETES als Brücke zwischen den Sektoren Wärme, Kälte und Elektrizität

STZ, Mai 2021 - 39 Prozent der globalen CO2-Emissionen sind auf Heizungen oder Kühlungen zurückzuführen. Eine technische Lösung muss in Betracht gezogen werden, welche alle Sektoren berücksichtigt und nicht nur die Stromerzeugung. ETES, der elektrothermische Energiespeicher von MAN Energy Solutions, bietet ein skalierbares und CO2-neutrales Sektorenkopplungssystem. Mitglied Heinz Zürcher, Managing DIrector und Chief Operating Officer bei der MECOS AG, einer Tochtergesellschaft von MAN Energy Solutions, im Interview mit der Redaktion von Swiss Engineering.

Toutes les nouveautés