News

zurück

Les atouts de Risk management

Le Groupement professionnel du management (GPMA) de Swiss Engineering a pour mission de favoriser l’industrie en Suisse par le biais de l’innovation. Dans ce cadre, nous avons organisé deux conférences chez Philip Morris International (PMI). Une à Lausanne le 30 octobre dernier au Global Operations Center, et l’autre à Neuchâtel le 12 novembre sur le site de production et centre R&D global du groupe.

Swiss Engineering und ihre Stiftungen unterstützen Mitgliederprojekte

Rolf Beck, Lehrer für Technisches Gestalten im Kanton Aargau, hatte eine Vision: Er wollte in seinem Fach handwerkliches Tun mit digitalen Inhalten verbinden. Angesichts des anhaltenden Ingenieurmangels eine zukunftsweisende Idee. Doch die Finanzierung dieses Projekts war ungewiss. Rolf Beck wandte sich an die Stiftung von Swiss Engineering STV und stellte seine Idee vor mit Erfolg

Swiss-US Energy Innovation Days 2019 in Texas

Das Bundesamt für Energie und Swissnex San Francisco veranstalteten vom 6. bis 9. Oktober 2019 in Texas die sechste Ausgabe der Swiss-US Energy Innovation Days. Fast 100 Teilnehmer aus den USA und der Schweiz nahmen an Panels, Diskussionen, Besichtigungen vor Ort sowie Präsentationen von Industrie, Behörden, Forschungsinstitutionen und Start-ups teil.

Mit Tandems den Horizont erweitern: Mentorin, Mentor und Mentee gesucht

STZ, Dezember 2019 - Swiss Engineering führt neu ein Mentoring-Programm durch. Vorerst mit zehn, höchstens zwanzig Tandems von je einer oder einem Mentor und Mentee, welche sich ab März 2020 über acht Monate treffen werden. Mirjam Sick, Präsidentin der Sektion Zürich, hat das Mentoring Programm für Swiss Engineering entwickelt und begleitet die Einführung.

Medienmitteilung: Tage der Technik - Mit Technik gegen den Klimawandel

Zürich, 24.09.2019 - Die diesjährigen «Tage der Technik» beschäftigen sich damit, wie mit Technologie dem Klimawandel begegnet werden kann. Welche Rahmenbedingungen benötigt es in der Schweiz? Welche Konzepte und technische Innovationen leisten einen wirkungsvollen Beitrag zum Klimaschutz? Diese und weitere Fragen wurden an der Hauptveranstaltung am 24.09.2019 in Dübendorf mit Experten aus der Forschung, Politik und Wirtschaft diskutiert.

Medienmitteilung: Höherer Lohn für IngenieurInnen und ArchitektInnen ab 50+, in Führungspositionen oder mit Weiterbildungen

13.09.2019 – Durchschnittlich erhalten Schweizer Ingenieurinnen, Ingenieure, Architektinnen und Architekten ein mittleres Basissalär von CHF 114‘000.-, gemäss der Salärerhebung von Swiss Engineering STV. Die Unterschiede sind allerdings beträchtlich und finden sich u.a. bei der Wahl des Sektors, der Branche, der Grösse des Unternehmens und der beruflichen Position. Ein absolut wichtiger Faktor sind Weiter- und Zusatzausbildungen. In diesem Jahr speziell wurde die Präsenz der Digitalisierung bei der Arbeit erhoben.

Von der präzisen Uhrmacherkunst zur innovativen Medizintechnik

STZ, September 2019 - Wie sich die Fachgruppe Life Science in der Medtech-Landschaft eingliedert und was die Ziele der Hochschulen und der Forschungszentren im Bereich der Medizintechnik sind, erläutert Dr. Volker Koch, Professor für Medizintechnik an der BFH und Vorstandsmitglied bei der Fachgruppe Life Science von Swiss Engineering.

Tage der Technik: Impulse für den Innovationsstandort Schweiz

STZ, September 2019 - Die Tage der Technik gibt es seit 2005. Bundespräsident Joseph Deiss lancierte damals gemeinsam mit Swiss Engineering STV und der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften SATW das «Jahr der Technik», um den Technik- und Innovationsstandort Schweiz zu stärken. Aufgrund des grossen Erfolgs beschlossen die Verantwortlichen, die Tage der Technik jährlich durchzuführen. Seit 2010 ist die Empa als starker Partner und Gastgeber der Hauptveranstaltung mit an Bord.

Tage der Technik 2019 – Green Engineering – Mit Technik gegen den Klimawandel, am 24. September 2019 von 13.30-19.00 in Dübendorf

STZ, August 2019 - Die Klimaerwärmung ist heute eine der grössten Herausforderungen für die Menschheit. Erfolgversprechende Klimaschutzmassnahmen sind dringend nötig, um die CO2-Reduktionsziele der UN-Klimakonferenz in Paris zu erreichen. Angesichts der nur schwer zu erreichenden Verhaltensänderungen der Menschen und dem stetig steigenden Energie-, Konsum-, Mobilitäts- und Raumbedarf sind vor allem technische Innovationen zur Reduktion der Treibhausgase gefragt. Welche sind das, welchen Beitrag können sie leisten und können die Staaten lenkend mithelfen?

Swiss Engineering Index SEI© - Gesamtschweizerisch steigende Nachfrage nach Ingenieurinnen und Ingenieuren

02.07.2019 – Nach wie vor zeichnet sich eine hohe bis sehr hohe Nachfrage an technischen Fachkräften in der Schweiz ab. Gemäss dem Swiss Engineering Index (SEI), dem Arbeitsmarktindex für Ingenieure und Architekten in der Schweiz, setzt sich der steigende Trend im Dienstleistungssektor fort. Aufgrund der Ein- und Auswanderung in und aus den Nachbarländern, ist die Arbeitsmarktsituation in den Schweizer Sprachregionen erstaunlich entgegengesetzt.

Diplomfeier MAS Energieingenieur Gebäude - Preisübergabe Swiss Engineering Award

13.06.2019 – Im Rahmen der Diplomfeier für den «MAS Energieingenieur Gebäude» verlieh Swiss Engineering den «Swiss Engineering Award». Luzia Lüssi wurde für ihre Masterarbeit gewürdigt. Das berufsbegleitende Nachdiplomstudium MAS Energieingenieur hat zum Ziel, dem Mangel an Fachkräften im Bereich Gebäude und Energie entgegenzuwirken.

Peter Moser neues Zentralvorstandsmitglied, Studenten erhalten Stimmrecht

25.05.2019 – An der 120. Delegiertenversammlung von Swiss Engineering wurde Peter Moser neu in den Zentralvorstand gewählt. Maria Esther Iannino und Mario Wipf sind nach 9-jährigem Engagement aus dem Zentralvorstand ausgeschieden und wurden mit grossem Dank verabschiedet. Mit einer Statutenänderung erhalten Studentenmitglieder das Stimm- und Wahlrecht im Rahmen der Statuten.

Re-Dynamisierung der Expertenkammer

02.06.2019 – Mit «Herz, Hirn und Motor» führt André Berdoz seine langjährige Expertentätigkeit aus und beabsichtigt die Dynamik als erneut gewählter Präsident auch in die Expertenkammer hineinzubringen. Eine erste Massnahme war der am 14. März 2019 verabschiedete Beschluss, viel enger mit Swiss Engineering STV zusammenzuarbeiten.

Jahresbericht 2018

17.05.2019 – Erfahren Sie alles über die wichtigsten Aktivitäten und Änderungen bei Swiss Engineering im vergangenen Jahr.

FEANI: Gemeinsam die Stimme der Ingenieure stärken

STZ, Januar 2019 - Von der Förderung der MINT-Fächer und digitalen Kompetenzen bis hin zur Verankerung der Uno-Nachhaltigkeits-Ziele – die Föderation Europäischer Nationaler Ingenieurverbände (FEANI) verfolgt Projekte, die auch die Ingenieure in der Schweiz vorwärtsbringen.

Medienmitteilung: Neue Kräfte im Zentralvorstand von Swiss Engineering

28.06.2018 – Die Delegierten haben an der 119. Delegiertenversammlung Roland Büchi, Jacques Genoud und Carlos D. Ochoa neu in den Zentralvorstand gewählt.

Medienmitteilung: Swiss Engineering Index

25.06.2018 – Swiss Engineering Index©: Fortschreitende Deindustrialisierung der Schweiz

Jahresbericht 2017

28.02.2018 – Auf 16 Seiten erfahren Sie alle wesentlichen Informationen über den Berufsverband der Ingenieure und Architekten und die vielfältigen Tätigkeiten im vergangenen Jahr.

Medienmitteilung: Neuer Index über die Rekrutierungsaktivität bei den Ingenieurberufen

08.11.2017 – Swiss Engineering lanciert einen neuen Index über die Dynamik des Schweizer Stellenmarktes für Ingenieurinnen und Ingenieure.

Medienmitteilung: Salärerhebung von Swiss Engineering 2017

19.09.2017 – Gemäss der aktuellen Salärerhebung von Swiss Engineering beträgt das durchschnittliche Einkommen der Ingenieure und Architekten 112‘000 Franken pro Jahr.