Swiss Engineering: vertritt die Interessen der Ingenieur/-innen und Architekt/-innen

Als grösster Fachverband der Schweiz setzen wir uns für Sie ein und engagieren uns in Projekten, Netzwerken und politischen Prozessen. Wir geben Ihnen eine Stimme und machen uns stark für Ihre Anliegen, sei es mit politischen Stellungnahmen oder durch die Vertretung in Gremien.

Haben Sie ein Netzwerk, das Sie trägt?

Als Mitglied von Swiss Engineering sind Sie Teil eines Netzwerks von rund 13 000 Ingenieuren sowie Architekten.

Wollen Sie sich mit Spezialisten aus Ihrem Fachgebiet austauschen?

In den meist überregional oder national ausgerichteten 27 Fachgruppen schliessen sich Ingenieure und Architekten aus demselben Berufsfeld zusammen.

Wollen Sie sich aktiv engagieren?

Als Mitglied in Kommissionen oder im Vorstand können Sie aktiv im Verband mitwirken und die Zukunft von Swiss Engineering mitgestalten.

Swiss Engineering

Berufliches Netzwerk der Ingenieure und Architekten in der Schweiz

Seit 1905 setzt sich der Berufsverband Swiss Engineering erfolgreich für die Interessen der Ingenieurinnen und Ingenieure sowie Architektinnen und Architekten ein. Der Verband engagiert sich in Projekten, Netzwerken, politischen Prozessen. Er verleiht den Anliegen der Ingenieure und Architekten eine starke Stimme und fördert das Verständnis für die Technik in der Gesellschaft.

Unterstützung in der beruflichen Laufbahn, ein internes Netzwerk mit rund 12500 Mitgliedern – Swiss Engineering ist der Verband für aktive Berufsleute.

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die nationalen Parlamentswahlen 2019

Mitglieder von Swiss Engineering sind politisch aktiv und bereit Verantwortung für unsere Zukunft zu übernehmen. Wir empfehlen Ihnen diese Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl bei den nationalen Parlamentswahlen.

Bürofläche mit Raumaufteilung an der Weinbergstrasse 41 zu vermieten

Per 1. Oktober 2019 oder nach Vereinbarung vermietet Swiss Engineering Büroräumlichkeiten an der Weinbergstrasse 41 auf einer Fläche von 157 m2. Nur wenige Meter vom Hauptbahnhof Zürich, der ETH und von der Limmat entfernt, ist die Lage perfekt gelegen. Die Haltestelle "Haldenegg" befindet sich direkt vor dem Gebäude. Die Büroräumlichkeiten befinden sich in der ersten Etage des Gebäudes mit Zugang auf die Dachterrasse, die einen sensationellen Blick auf den Zürisee, das Grossmünster und die Berge bietet.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Bei Interesse, kontaktieren Sie das Sekretariat von Swiss Engineering unter +41 44 268 37 15.

 

Interessiert?

Werden Sie Mitglied
News

Medienmitteilung: Tage der Technik - Mit Technik gegen den Klimawandel

Zürich, 24.09.2019 - Die diesjährigen «Tage der Technik» beschäftigen sich damit, wie mit Technologie dem Klimawandel begegnet werden kann. Welche Rahmenbedingungen benötigt es in der Schweiz? Welche Konzepte und technische Innovationen leisten einen wirkungsvollen Beitrag zum Klimaschutz? Diese und weitere Fragen wurden an der Hauptveranstaltung am 24.09.2019 in Dübendorf mit Experten aus der Forschung, Politik und Wirtschaft diskutiert.

Medienmitteilung: Höherer Lohn für IngenieurInnen und ArchitektInnen ab 50+, in Führungspositionen oder mit Weiterbildungen

13.09.2019 – Durchschnittlich erhalten Schweizer Ingenieurinnen, Ingenieure, Architektinnen und Architekten ein mittleres Basissalär von CHF 114‘000.-, gemäss der Salärerhebung von Swiss Engineering STV. Die Unterschiede sind allerdings beträchtlich und finden sich u.a. bei der Wahl des Sektors, der Branche, der Grösse des Unternehmens und der beruflichen Position. Ein absolut wichtiger Faktor sind Weiter- und Zusatzausbildungen. In diesem Jahr speziell wurde die Präsenz der Digitalisierung bei der Arbeit erhoben.

Von der präzisen Uhrmacherkunst zur innovativen Medizintechnik

STZ, September 2019 - Wie sich die Fachgruppe Life Science in der Medtech-Landschaft eingliedert und was die Ziele der Hochschulen und der Forschungszentren im Bereich der Medizintechnik sind, erläutert Dr. Volker Koch, Professor für Medizintechnik an der BFH und Vorstandsmitglied bei der Fachgruppe Life Science von Swiss Engineering.

Tage der Technik: Impulse für den Innovationsstandort Schweiz

STZ, September 2019 - Die Tage der Technik gibt es seit 2005. Bundespräsident Joseph Deiss lancierte damals gemeinsam mit Swiss Engineering STV und der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften SATW das «Jahr der Technik», um den Technik- und Innovationsstandort Schweiz zu stärken. Aufgrund des grossen Erfolgs beschlossen die Verantwortlichen, die Tage der Technik jährlich durchzuführen. Seit 2010 ist die Empa als starker Partner und Gastgeber der Hauptveranstaltung mit an Bord.

Alle News

Spannende Angebote!