Wanderweekend im ältesten Wildschutzgebiet Europas

Samstag:

Mit der Luftseilbahn Kies-Mettmen gelangen wir direkt auf die Mettmen Alp, dem Herzstück des Freiberg Kärpf, dem ältesten Wildtierschutzgebiet Europas.

 

Nach kurzem Spaziergang zum bezaubernden Stausee Garichten / Mettmen werden wir zum Zmittag gemütlich picknicken / bräteln.

 

Frisch gestärkt brechen wir auf zur gemütlichen Rundwanderung (Nr.26) durch eine idyllische Moorlandschaft über Widerstein zum Aussichtspunkt Seebödeli.

 

Nach insgesamt ca.3h Wanderzeit und 342 Höhenmeter haben wir das Tagesziel beim Naturfreundehaus Mettmen erreicht. Diese liegt auf einer kleinen Anhöhe auf dem Plateau der Mettmenalp und bietet eine grossartige Rundsicht auf die Glarner Alpen.
Die Bergstation der Luftseilbahn ist vom Naturfreundehaus aus in nur 15Min erreichbar.

 

An einem währschaften 3-Gang-Hütten-Znacht lassen wir die herrliche Rundwanderung revue passieren.

Gesellige Übernachtung in einem der 6 Mehrbettzimmer mit 55 Schlafplätzen, davon zwei mit 2-3 und eins mit 5 Schlafplätzen.

 

Sonntag:

Nach dem Frühstück am nächsten Morgen gehen wir auf Tuchfühlung mit den Gemsen und den Murmeltieren im Freiberg Kärpf. Wer Glück hat, kann im ältesten Wildschutzgebiet Europas Tiere beobachten.

 

Einer der spektakulärsten Aufschlüsse der Glarner Hauptüberschiebung ist die 50m breite Kärpfbrücke, welche wir auf dem Rundweg Nr.25 zu Oberstafel Mettmen erreichen. Diese befindet sich in der Region des seit 2008 als UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona ausgezeichneten Gebiet.

Bei niedrigem Wasserstand kann man auch mal ins Innere dieser Brücke steigen und den unterirdischen Wasserlauf sowie die Gesteinsschichten betrachten.

 

Über «Börtli» kehren wir nach insgesamt ca.2h Wanderzeit und 178 Höhenmeter zur Bergstation der Luftseilbahn zurück. und schliessen dieses unvergessliche Weekend ab.

 

Kosten: > Erwachsene Fr. 80.00  

              > Kinder Fr. 48.50 (10-16J) / Fr. 38.50 (6-9J)
              > Je voll zahlendes Mitglied der Sektion Glarnerland

                  und deren Angehörige vergütet die Sektion GL

                  die Hälfte der Kosten.

 

Teilnehmerzahl: Min.8, max. 20 Personen.

 

Anmeldung: Bitte bis spätestens Freitag 02. August 2019.

 

Organisator: Markus Grämiger

Markus Grämiger
Mettmen Alp und Freiberg Kärpf, 8762 Schwanden
07.09.2019, 11.25 Uhr
08.09.2019, 15.00 Uhr
CHF 80,00
Glarus