Tage der Technik - Food Engineering: Mit Technik die Welt ernähren

In der Schweiz sind führende Getränke- und Lebensmittelproduzenten domiziliert. Damit ist die hiesige Lebensmittelindustrie nicht nur für die Versorgung der Schweizer Bevölkerung wichtig, sondern auch für den Wirtschaftsstandort insgesamt.
Kann es gelingen, die Weltbevölkerung heute und in Zukunft ausreichend und gesund zu ernähren? Welche Herausforderungen bestehen bei der Entwicklung lebensmitteltechnischer Prozesse sowie bei der Verarbeitung und Distribution von Lebensmitteln? Diese Fragen beleuchten die Tage der Technik 2021 mit vielfältigen Vorträgen und spannenden Diskussionen. Innovative Verarbeitungsprozesse, Aspekte der Nachhaltigkeit oder der Umgang mit zunehmend beschränkten Ressourcen werden mit Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen und Unternehmern und Unternehmerinnen thematisiert.
Die anschliessende Podiumsdiskussion bietet Fachleuten wie dem Publikum eine Plattform, um über Lösungswege, Regulationen und konkrete Massnahmen zu diskutieren.
Das aktuelle Programm und weitere Informationen zu den Tagen der Technik, den Partnern und den Referenten finden Sie zur gegebenen Zeit hier: https://www.tage-der-technik.ch/

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Bitte beachten Sie: Aktuell ist eine Teilnahme an Besucherführungen und öffentlichen Events an der Empa nur mit einem COVID-Zertifikat oder mit einem negativen Schnelltestresultat möglich, das nicht älter als 24 Stunden ist.

Im Rahmen eines Begleitprogramms haben Sie die Möglichkeit, an einer Führung durch einen von sechs Empa-Labors teilzunehmen.

Daria Stefanco044 268 37 11info@swissengineering.ch
Empa, Ueberlandstrasse 129, 8600 Dübendorf
Ueberlandstrasse 129
Dübendorf
23.09.2021, 13.30 Uhr
23.09.2021, 19.00 Uhr
CHF 0,00
CHF 0,00