Zeitschrift STZ / RTS

Fachzeitschrift SWISS ENGINEERING STZ

Bleiben Sie aktuell informiert. Die polytechnische Fachzeitschrift SWISS ENGINEERING STZ und das französischsprachige Pendant SWISS ENGINEERING RTS erscheinen zehn Mal jährlich. Das Magazin berichtet über Entwicklungen in der Branche, zeigt Trends auf und gibt Einblick in die Aktivitäten des Berufsverbands. Mitglieder erhalten die Fachzeitschrift samt Spezialausgaben Bau & Architektur, Automation, Energie, Maschinen und Bahntechnik in der Schweiz kostenlos nach Hause geliefert.

Herausgepickt: einige Artikel aus der STZ

STZ, Dezember, 2019 - Am «Annual Business Meeting» der FEANI vom 3.-5. Oktober 2019 in Reykjavik, Island waren wie jedes Jahr die Ingenieurverbände aus ganz Europa vertreten. Hauptfokus lag in diesem Jahr nebst der statutarischen Generalversammlung beim Austausch über die Nachwuchsförderung für die MINT-Berufe und über die Sustainable Development Goals (SDGs) der UN.

Lesen Sie mehr

STZ, Dezember 2019 - Das Zentrum Technologien in Sport und Medizin der Berner Fachhochschule BFH könnte die Fussballtaktik revolutionieren und Golfspielern zum perfekten Schwung zu verhelfen. Es sorgt aber auch dafür, dass entwickelte Technologien für Sport und Medizin ineinandergreifen.

Lesen Sie mehr

STZ, Dezember 2019 - Swiss Engineering führt neu ein Mentoring-Programm durch. Vorerst mit zehn, höchstens zwanzig Tandems von je einer oder einem Mentor und Mentee, welche sich ab März 2020 über acht Monate treffen werden. Mirjam Sick, Präsidentin der Sektion Zürich, hat das Mentoring Programm für Swiss Engineering entwickelt und begleitet die Einführung.

Lesen Sie mehr

STZ, Dezember 2019 - Ein Konsortium um Ernesto Bertarelli will im kommenden Jahr eine neue Rennserie mit Segelbooten starten, die auf Tragflächen über die Wasseroberfläche gleiten. Der Clou: Ein «Autopilot» steuert den Tiefflug der neuen Boote über die Wasseroberfläche.

Lesen Sie mehr

Das Bundesamt für Energie und Swissnex San Francisco veranstalteten vom 6. bis 9. Oktober 2019 in Texas die sechste Ausgabe der Swiss-US Energy Innovation Days. Fast 100 Teilnehmer aus den USA und der Schweiz nahmen an Panels, Diskussionen, Besichtigungen vor Ort sowie Präsentationen von Industrie, Behörden, Forschungsinstitutionen und Start-ups teil.

Lesen Sie mehr

Rolf Beck, Lehrer für Technisches Gestalten im Kanton Aargau, hatte eine Vision: Er wollte in seinem Fach handwerkliches Tun mit digitalen Inhalten verbinden.

Lesen Sie mehr

 

STZ, November, 2019 - Fintech-Start-ups schiessen in der Schweiz wie Pilze aus dem Boden. Viele von ihnen setzen auf innovative Technologien wie künstliche Intelligenz und Blockchain. Die etablierten Schweizer Banken dagegen gelten nicht unbedingt als innovationsfreudig. Werden die Newcomer das Banken-Establishment eines Tages verdrängen?

Lesen Sie mehr

STZ, November 2019 - Die künstliche Intelligenz hält Einzug in unseren Alltag – so schnell, dass die politische und gesellschaftliche Diskussion um Chancen und Risiken hinterherläuft. In einem Weissbuch gibt die Schweizer Akademie der Technischen Wissenschaften jetzt Empfehlungen für eine KI-Strategie.

Lesen Sie mehr

STZ, November, 2019 - Digitalisierung ist in aller Munde. Nur, welche Auswirkungen auf die Gesellschaft hat Sie? Welche Fragen zur Ethik müssen wir beantworten? Welche Verantwortung übernehmen? Jacques Genoud, Vizepräsident im Zentralvorstand von Swiss Engineering erläutert, ...

Lesen Sie mehr

STZ | Dossier, November 2019 - Mit einem Team von EPFL-Forschern will Wenzel Jakob eine Datenbank erstellen, die Aussehen aller natürlichen und synthetischen Materialien der Welt digitalisiert.

Lesen Sie mehr

STZ, Oktober, 2019 - Mit einem Investitionsvolumen von mehr als zwei Milliarden Franken und einer Bauzeit von über zehn Jahren ist das Pumpspeicherwerk Limmern ein Jahrhundertprojekt. Der Unternehmer und Fotograf Rudolf Hug hat die Entstehung des Werks mit seiner Kamera begleitet. Jetzt liegt seine Dokumentation als Buch vor.

Lesen Sie mehr

STZ | Dossier, Oktober 2019 - Industrie 4.0 – das muss nicht immer bedeuten, Millionen zu investieren und die Produktion komplett auf den Kopf zu stellen. Oft kann man auch mit überschaubaren Mitteln Nutzen schaffen. Wichtig sind ein realistische und systematische Herangehensweise und die passende Unternehmenskultur. Denn auch in der Industrie 4.0 steht und fällt der Erfolg mit den Menschen, die daran mitarbeiten.

Lesen Sie mehr

Die STZ/RTS online oder von unterwegs lesen

Für Tablets und Smartphones

Bequem, unterwegs und auch im Ausland – so informieren Sie sich über die App der SWISS ENGINEERING STZ. Die App steht im iTunes Store, im Google Play Store und bei Amazon zum Download bereit. Selbstverständlich sind auch alle Spezialausgaben digital verfügbar. Verbandsmitglieder und Abonnenten laden die Zeitschriften kostenlos herunter. Es können auch einzelne Ausgaben gekauft oder Online-Abos abgeschlossen werden.

Download der App

Die STZ/RTS bzw. die App können kostenlos im Google Play Store sowie im Apple Store heruntergeladen werden. Die App heisst «Swiss Engineering STV/UTS/ATS»

Ihr Benutzername und Ihr Passwort:
STZ App für Smart Phones und Tablets: User: 2018 / Passwort: SEstz18
RTS App für Smart Phones und Tablets: User: 2018 / Passwort: SErts18

STZ PC-Version
RTS PC-Version

Für Inserenten

Abonnieren, inserieren oder einen Fachartikel verfassen?

Wollen Sie in der Fachzeitschrift SWISS ENGINEERING STV inserieren oder einen Fachartikel verfassen? Das Anzeigenmarketing oder die Redaktion geben Ihnen gerne Auskunft.