zurück

neuer Zentralpräsident gewählt

Giovanni Crupi neuer Zentralpräsident bei Swiss Engineering

Medienmitteilung, Fribourg 20.11.2021 - An der 122. Delegiertenversammlung in Fribourg, haben die über 95 delegierten Ingenieur:innen und Architekt:innen den Ostschweizer Giovanni Crupi für das Zentralpräsidium des Berufsverbandes Swiss Engineering gewählt. Auch der in Bern sesshafte junge Tessiner Luca Lafranchi schafft es in den Zentralvorstand - die Amtszeit seines Vorgängers Nationalrat Bruno Storni endet nach seinem 9-jährigen Engagement.

Die Revolution die auf sich warten lässt

STZ, November 2021 - Während Roboter in der Industrieproduktion längst zum Alltag gehören, sind sie auf Baustellen noch Exoten. Obwohl ihre Produktivitätszuwächse seit Jahrzehnten hinter anderen Branchen zurückbleiben, tut die Bauindustrie sich noch schwer mit der Automatisierung.

Synthetische Treibstoffe sauber verbrennen

STZ, November 2021 - Selbst wenn Benziner und Dieselautos bald der Vergangenheit angehören sollten: Die Energieumwandlung mittels Verbrennung wird auch in der künftigen Energieversorgung ihren Platz haben, vor allem mit Wasserstoff und anderen synthetischen Brenn- und Treibstoffen. Wie die entsprechenden Verbrennungsprozesse schadstoffarm und effizient ausgestaltet werden, haben Experten bei einer Fachtagung an der ETH Zürich diskutiert.

Mit Lean-Methoden schneller am Markt

Rund 20 Thurgauer Ingenieure haben sich bei der Schmid Elektronik AG in Münchwilen in die Vorteile schlanker Entwicklungsmethoden (Lean Development) vertieft.

Sektionsseite neu mit Fotogalerie

FAB OCH sagt danke

05.10.2021 - Nachtmontage-Führung der Baustelle des OLMA-Neulands

Giovani neodiplomati tra ingegneri e architetti premiati dalla Fondazione Premioswissengineeringticino

STZ, novembre 2021 - Si è svolta presso il Centro Manifestazione Mercato Coperto Città di Mendrisio, giovedì 23 settembre 2021, la cerimonia di proclamazione dei premiati edizione 2021.

Tage der Technik 2021 – Food Engineering: Mit Technik die Welt ernähren

STZ, November 2021 - Wie im Jahr 2050 weltweit 10 Milliarden Menschen innerhalb der Grenzen unseres Planeten ernährt werden, umschreibt das Fokusthema der Tage der Technik 2021. Die Ingenieurinnen und Ingenieure leisten einen wichtigen Beitrag. Aber nicht alleine: Das Ernährungssystem muss angepasst werden, die Essensgewohnheiten auch.

WORKSHOP samedi 20 novembre, toute la journée

VISITE DES ATELIERS DE RAILTECH Mercredi 10 novembre 2021

Zeitkristalle - Keine Science-Fiction

Zeitkristalle haben nichts mit Zeitreisen zu tun, sie sind keine kristallisierte Zeit und stammen auch nicht aus futuristischen Romanen, sondern es sind sehr reale Gebilde. Ihre Eigenschaften, die noch nicht vollständig erforscht sind, könnten die Welt verändern – wie einst die Entdeckung des Transistors. Dieser neue Aggregatzustand der Materie stellt die Welt der Physik derzeit merklich auf den Kopf.

Die Präsident:innen Konferenz 2021 im Zeichen der digitalen Kommunikation

Zürich, Oktober 2021 - Wissen Sie auf welche Schlüsselwörter Ihre anvisierte Zielgruppe in den sozialen Medien reagieren? Oder welche Themen interessieren? Kennen Sie die "do's and dont's" auf den Netzwerk-Plattformen? Diese und viele weitere Fragen diskutierten und beantworteten die Präsident:innen der Sektionen, Fachgruppen und Regionen (S-FG-R) von Swiss Engineering STV während der Präsident:nnen-Konferenz im Albisgüetli.

Vernehmlassungsantwort zum Mobility Pricing

STZ, Oktober 2021 - Mobility Pricing ist ein geeignetes und wichtiges Instrument, um die Verkehrslast zeitlich zu beeinflussen und dadurch die Infrastruktur gleichmässiger auszulasten: Für mehr Kostenwahrheit im Individualverkehr und die Förderung des Umstiegs auf den ÖV und dem nachhaltigen Individualverkehr.

Erfolgsfaktoren für Jobsuche und Neuorientierung

STZ, Oktober 2021 - Die fünf wichtigsten Erfolgsfaktoren für eine Stellensuche oder eine berufliche Neuorientierung sind die Selbstkenntnis, das „Berufsprojekt“, effiziente Kommunikation, Netzwerkgespräche und eine effiziente Stellensuche, verrät Headhunter und Coach Andreas Koch beim Impulsevent der «Tool-Set»-Trilogie der Wirtschaftsingenieure von Swiss Engineering STV.

Baustellenbesichtigung OLMA Neuland in St. Gallen

05.10.2021 - Bericht Nachtmontage-Führung der Baustelle des OLMA-Neulands

Reparieren statt wegwerfen

STZ, Oktober 2021 - In der Kreislaufwirtschaft werden Dinge länger und intensiver genutzt. Doch viele Produkte, mit denen wir uns heute umgeben, sind dafür nicht ausgelegt. Sie werden mit «eingebautem Verfallsdatum» für die zeitlich begrenzte Nutzung hergestellt. Eine Reparatur ist nicht vorgesehen und liegt auch nicht im Interesse der Hersteller.

Die Grenzen des Wachstums überwinden

STZ, Oktober 2021 - Produkte so lange und so intensiv wie möglich nutzen, sie anschliessend möglichst vollständig recyceln und erneut nutzen. Das ist der Kerngedanke hinter dem Leitbild der Kreislaufwirtschaft. In der Schweiz wie auch in anderen Industrieländern begreift man die Abkehr vom linearen Wirtschaften hin zur Kreislaufwirtschaft zunehmend als Chance.

Industrielle Adsorptionsprozesse: Aktivkohle & Co effizient nutzen

STZ, Oktober 2021 - Adsorptionsprozesse spielen in vielen industriellen Verfahren eine wichtige Rolle. Oftmals werden dafür überdimensionierte Systeme eingesetzt. Das führt zu einem unnötig hohen Material- und Energieverbrauch. Ein Forscherteam der Hochschule Luzern hat deshalb ein Modell und einen zugehörigen Leitfaden entwickelt. Sie helfen die Anlagen bedarfsgerecht zu dimensionieren.

Diplomfeier FHGR 2021, Preisübergabe SE STV GR