Kommission Webplattform

Jahresbericht 2021 - Im Mittelpunkt der Kommissionsaktivitäten standen 2021 die Optimierung der IT-Plattformen und das Angebot einer E-Mailadresse «@myswissengineering.ch» für die Sektionen und Fachgruppen.

Die Kommission Webplattform traf sich 2021 zu elf Sitzungen. Das neu entwickelte Meldeformular für Anregungen und Meldungen von Fehlern bei den IT-Plattformen durch die Sektionen und Fachgruppe wurde rege genutzt. Anregungen kamen beispielsweise zur Fotogalerie oder für zusätzliche Social-Media-Felder. Speziell für die Sektionen und Fachgruppen wurden E-Mail-Konten und Adressen mit der Endung @myswissengineering.ch implementiert sowie Schulungen über die IT-Plattformen (Datenbank, Web und Mailing-Tool) durchgeführt. Viele weitere Massnahmen wurden getroffen, wie die Anpassung des Adressexports mit einer zusätzlichen Option der Firmenadresse, und die Migration des Online-Salärtools auf eine neue Plattform mit neuem Look. Michael Giger, Mitglieder der Kommission Webplattform, hat zudem für die Auswahl, die Anzeige und den Export von Mitglieds-Jubilaren ein Tool entwickelt.

Alexander Jäger, Generalsekretär Swiss Engineering STV

Zürich, April 2022

 

Bewegte Zeiten für die Swiss Engineering Media AG

Jahresbericht 2021 - Die Publikationen STZ und RTS der Swiss Engineering Media AG blicken auf ein herausforderndes 2021 zurück. Trotz geringer Nachfrage im Anzeigenmarkt bereiten die hauseigenen Titel durch inhaltliche Tiefe und Breite weiterhin Freude.

Die Folgen der Pandemie zeigten sich auch bei den Zeitschriften der Swiss Engineering Media AG. Die tieferen Anzeigeeinnahmen wirkten sich auf die Anzahl erschienenen Nummern und die Heftumfänge aus. Ausserdem musste die Swiss Engineering Media AG den Entscheid des Bundesverwaltungsgerichts zur Kenntnis nehmen, dass der STZ und RTS die Presseförderung entzogen werde. Der Verwaltungsrat hat daraufhin eine Analyse vorgenommen und wird die Unternehmung so aufstellen, dass eine Presseförderung wiederum möglich sein sollte. Inhaltlich bereiten die Zeitschriften trotz diesen Unwägbarkeiten durch ihre thematische Breite und Tiefe Freude und geben den Mitgliedern immer wieder neue Denkanstösse. Für die Treue und das Vertrauen bedankt sich der Verwaltungsrat der Swiss Engineering Media AG insbesondere bei den beiden Chefredaktoren Hendrik Thieleman (STZ) und Roland Keller (RTS), allen Autor:innen, dem Zentralvorstand sowie den Mitarbeitenden der Geschäftsstelle und natürlich auch bei allen Leser:innen.

Marcel Sennhauser, Verwaltungsratspräsident Swiss Engineering Media AG

Zürich, April 2022