Heizkraftwerk/Heißluftturbine in Düdingen

Seit 2016 profitiert die Fernwärmeversorgung von Ðüdingen (FR) von einem innovativen System zur Erzeugung von Wärme und Strom aus Holz lokaler Herkunft. (90 kW elektrisch + 2.36 MW thermisch). Die thermische Energie wird zur Erwärmung des Wassers im CAD-System verwendet, aber auch zum Antrieb einer Heißluftturbine, die Strom erzeugt. Es handelt sich um einen Prototyp, mit dem die Strom- und Wärmeerzeugung (WKK) aus Holzverbrennung für kleine Leistungen evaluiert werden soll. Die WKK besteht aus einem Schmid-Kessel und einer Heißluftturbine von Bluebox Energy Ltd, die beide über einen Rauchgas/Luft-Wärmetauscher gekoppelt sind.

17h00 Begrüssung - Acceil 17h15 Einführung - Introduction 17h45 Geführter Rundgang - Visite guidée 18h45 Aperitif - Apéro

Ankunft mit Zug - Arrivée en train: Bahnhof - Gare Düdingen , 4 Min. zu Fuss - 4 minutes à pied depuis la gare (350 m) Ankunft mit Auto - Arrivée en voiture Parking auf Platz - sur place.

Jean-Bernard MICHELjean-bernard.michel@ute-swissengineering.ch
Fernwärme - Chauffage à distance FW Düdingen, Groupe E Celsius
Route de l'Industrie 32
Düdingen
Jénoé Kaufmann, Leiterin Betrieb + Patrick Décorvet, Beauftragter für Geschäftsentwicklung
01.02.2023, 17.00 Uhr
01.02.2023, 19.30 Uhr
CHF 20,00