2MW-Photovoltaikanlage an der Muttsee-Staumauer

Axpo hat die Bewilligung zum Bau der 2MW-Photovoltaikanlage an der Muttsee-Staumauer Mitte 2020 erhalten. Axpo unternehme weitere Schritte, um die Anlage bauen und in Betrieb nehmen zu können, doch nur, wenn die Finanzierung gelinge. Infos über die Durchführung folgen im Februar 2021.

Die Muttsee Staumauer ist auf 2500 m ü.M. gelegen. Mit ihren gut 1000 Metern Länge schliesst sie die Talsohle in einem weiten, sich gegen Süd-Westen öffnenden Bogen. Im Winter schweift der Blick ungehindert über die zäh über dem Mittelland ausgebreitete Nebeldecke. Kein Berggipfel wirft hier Schatten. Jeder Sonnenstrahl, von Sonnenauf- bis –untergang trifft ungehindert auf die Baute. Für eine Photolvoltaik-Anlage also perfekte Voraussetzungen – Sommer wie Winter! Für Axpo ist aber auch klar, dass sie das Projekt nur dann konkretisieren und umsetzen wird, wenn sie für den Solarstrom kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) beziehen kann. Denn die Kosten für die Installation einer solchen Anlage würden mehrere Millionen Franken betragen. Ein profitabler Betrieb wäre bei den heute am Markt zu erzielenden Preisen nicht möglich.

Abschlussapéro für Fragen und Austausch unter den Teilnehmern

Markus Grämiger, Vorstand Sektion Glarnerland079 256 11 34se-glarnerland@bluewin.ch
Kraftwerke Linth-Limmern AG
Linthal
31.08.2021, 16.00 Uhr
31.08.2021, 19.00 Uhr
CHF 0,00
CHF 0,00