zurück

Thurgauer Ingenieure für smarten Thurgau

Der Thurgau soll die Chancen der Digitalisierung für das Leben, Wohnen und Arbeiten nachhaltig nutzen. Darum ist die Sektion Thurgau von Swiss Engineering als neues Patronatsmitglied zum Verein Smarter Thurgau gestossen, wie Swiss Engineering-Präsident Giovanni Crupi an der diesjährigen traditionellen Brunch-Schifffahrt am Sonntag auf dem Untersee erklärt hat. Es sei bereits eine fünfköpfige Arbeitsgruppe gebildet worden, um Handlungs-Themen mit Firmen zu bestimmen und daraus Aktivitäten zu planen. Im ersten Quartal 2022 sollen erste Veranstaltungen folgen. «Wir wollen vor allem die Digitalisierung der Wirtschaft vorantreiben», betonte Crupi vor gut 25 Verbandsmitgliedern. Der Verein Smarter Thurgau ist vor drei Jahren gegründet worden, zählt 170 Mitglieder und bringt innovative Kräfte aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Bildung und weiteren Bereichen zusammen, um optimale Rahmenbedingungen zu schaffen. Giovanni Crupi informiert auf der Brunch-Schifffahrt auf dem Untersee über das neue Engagement der Sektion Thurgau von Swiss Engineering.

Salärstudie: Covid verändert das Arbeitsverhalten

STZ, September 2021 - Corona hat zwar keinen wesentlichen Einfluss auf die Löhne der Ingenieurinnen, Ingenieure, Architektinnen und Architekten. Auswirkungen hat die Pandemie jedoch auf das Arbeitsverhalten. Das zeigt die neue Salärstudie von Swiss Engineering STV.

Swiss Engineering: Was Sie über 5G wissen müssen (Teil 1)

STZ, September 2021 - Mit zwei Artikeln informiert Swiss Engineering über 5G. Im ersten Artikel werden die Gründe für 5G aus technologischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher, politischer und rechtlicher Sicht dargelegt sowie auf Sicherheitsaspekte eigegangen. Der zweite Artikel wird sich mit Aspekten der elektromagnetischen Wellen und den möglichen Auswirkungen auf die Gesundheit befassen. Auch wird der Einsatz von 5G in der Schweiz aufgezeigt und die Positionierung von Swiss Engineering zu 5G dargelegt.

Premiere an unserer 70. GV vom 01.10.2021, es gilt die 3G-Regel!

Neues Jahresprogramm 2021-2022 der FG Aerospace

Wie die Welt Antworten sucht und findet

Google ist aus unserem privaten und geschäftlichen Alltag nicht mehr wegzudenken. Wir nutzen Google um Antworten auf allerlei wichtige und unwichtige Fragen in unserem Leben zu finden. Aber wie entscheidet Google eigentlich welche Antworten es zu einem Suchbegriff anzeigt und sind die angezeigten Ergebnisse einfach relevant oder auch richtig?

Den Königsweg zum El.-Ing. gibt es nicht

Unser Bildungssystem offeriert verschiedene Wege, um Ingenieur zu werden. Bei den Elektroingenieuren sehe ich eine Tendenz, dass der gymnasiale Weg über die ETH zunimmt, während der praktische Weg über eine Lehre und die FH abnimmt. Ist dem tatsächlich so und falls ja: Was sind die Hintergründe dafür?

Fehler mit der MPI-Separation weitgehend direkt eliminieren

Für diverse Anwendungen werden zunehmend 3D-Time-of-Flight (ToF)-Kameras eingesetzt. Jedoch stellt die Multi Path Interference (MPI) für das ToF-Verfahren eine signifikante Fehlerquelle dar. Mit den hier beschriebenen Multi-Layer-ToF-Verfahren können genau diese Interferenzen den Informationsgehalt der 3D-Aufnahme erheblich erhöhen.

Eine unerschöpfliche Quelle

Seit 1996 existiert das Internet Archive in San Francisco (www.archive.org). Aus bescheidenen Anfängen ist eine Organisation entstanden, die eine einzigartige elektronische Bibliothek betreibt. Deren Credo ist es, Information zu Bildungs- und Recherchezwecken mit freiem Zugang für jedermann, weltweit zur Verfügung zu stellen. Das Archiv gehört zu den 300 meistbesuchten Homepages.

FAEL QUIZ-CORNER: Rätsel #11 - Repetition Code - einfach aber tückisch

Die aktuelle NASA-Marsmission Perseverance versorgt uns mit spektakulären Bildern und vielversprechenden Daten. Die Bit-Übertragung auf dem kurzen Weg vom Mars zur Erde ist aber alles andere als sicher.

Kandidaturen für das Zentralpräsidium gesucht

FHGR-Weiterbildungskurse

Absage Anlass RhB infolge der Covid-Pandemie

Wozu Smart Meter gut sind

STZ, August 2021 - Wenn Stromzähler den Stromverbrauch praktisch in Echtzeit an das Elektrizitätswerk übermitteln, spricht man von Smart Metern. Diese intelligenten Messgeräte eröffnen neue Nutzungsmöglichkeiten für Stromversorger und Konsumenten. Zwei Forschungsprojekte mit finanzieller Förderungdurch das Bundesamt für Energie haben das Potenzial dieser Messgeräte untersucht.

Der virtuelle Goldrausch

STZ, August 2021 - Kryptowährungen sind das Gold des 21. Jahrhunderts. Getrieben von der Gier nach schnellem Reichtum ziehen die neuen Goldgräber um die Welt, auf der Suche nach billigem Strom, der ihre Mining-Hardware antreibt.

Neustart einer Zukunftsbranche

STZ, Juli/August 2021 - Die Additive Manufacturing Branche wagt an der AM Expo vom 14. bis 15. September 2021 in Luzern den Neustart.

Regulation als Schlüssel zum Erfolg?

STZ, Juni 2021 - Deutschland will bereits nächstes Jahr «autonome Fahrzeuge» auf der Strasse zulassen. Dies zeigt, selbstfahrende Fahrzeuge sind längst keine Utopie mehr. In den letzten Jahren gab es einige Pilotversuche mit selbstfahrenden Fahrzeugen in der Schweiz. Unter anderem das MyShuttle-Projekt in der Stadt Zug. Die Wahl des Einsatzgebietes und sein Forschungscharakter machten das Projekt einzigartig. Carolin Holland war damals Gesamtprojektleiterin und leitet heute den Technologie-Stream des Vereins SAAM (Swiss Association for Autonomous Mobility). Sie gibt einen Einblick, welche Erfahrungen sie mit MyShuttle gemacht hat und weshalb Regulation und Forschung zusammenspannen sollten.

Mobilität neu denken: Nationale Mobilitätskonferenz

Einladung zur 2. Nationalen Mobilitätskonferenz durch das Bundesamt für Raumentwicklung ARE (physisch und digital / online) am 29. November im Kursaal Bern

Infos der Delegiertenversammlung / News

Die Reduktion der CO2-Emissionen - eine Chance für uns Ingenieure

STZ, Juni 2021 - Das Umdenken in unserer Gesellschaft ist in vollem Gange. Wir Ingenieure haben nicht nur Antworten für die Reduktion der Brennstoffe bereit, sondern auch für diejenige der Treibstoffe.