Mentoring Programm

Bildquelle: 123rf.com

Swiss Engineering bietet unter der Leitung von Mirjam Sick, Präsidentin der Sektion Zürich, ein Mentoring Programm an.

Ziel dieses Programms

  • Unterstützung von Mitgliedern auf ihrem beruflichen Weg durch erfahrene Mitglieder mit Berufserfahrung und Wissen
  • Wertvolle Austauschmomente
  • Stärkere Vernetzung über die Sektionen und Fachgruppen hinweg

Mentoring ist heute eines der wichtigsten und effektivsten Instrumente in der Arbeitswelt. Nicht nur für die Mentees, auch für Mentorinnen und Mentoren. Die Förderung von Wissenstransfer und die Stärkung des Netzwerks sind die wichtigsten Pfeiler, welche Swiss Engineering STV anstrebt und unterstützt.

Wie läuft das Mentoring-Programm ab

Nach der Ausschreibung jeweils im Herbst werden sogenannte Tandems gebildet, welche sich spätestens bei der Auftaktveranstaltung kennen lernen. Dabei wird sowohl auf eine gute Passung als auch auf die Wünsche der Teilnehmenden geachtet. Es sind 10-20 Tandems geplant. Anschliessend werden sich die Tandems die nächsten acht Monate nach eigener Planung regelmässig – normalerweise einmal im Monat – treffen. Zusätzlich werden mit den Mentees individuell passende Weiterbildungskurse im Rahmen der Fachgruppe Karriere und Kommunikation ausgewählt oder eine Laufbahnberatung mit unserem langjährigen Partner oprandi & partner vereinbart. Die abschliessende Veranstaltung mit der Vergabe eines Zertifikats rundet das Programm ab.

Dank der Unterstützung der Sektion Zürich, der Stiftung und Swiss Engineering STV ist das Mentoringprogramm für eine/n Mentee kostenlos. Für die ergänzenden Weiterbildungskurse gelten reduzierte Preise.

 

Erwartungen an Mentorinnen und Mentoren

Bildquelle: 123rf.com

Dafür ist keine Weiterbildung notwendig. Mentorinnen und Mentoren sind Führungsleute mit Erfahrung, mit Interesse an der Situation jüngerer Menschen und der Freude am Austausch im Gespräch. Auch können und wollen Sie sich einmal im Monat die Zeit für ein Treffen nehmen, um die konkreten Fragestellungen Ihrer Mentee bzw. Ihres Mentee zu besprechen.

Vielleicht möchten Sie selbst auch von den Erfahrungen anderer Mentoren profitieren und sich mit ihnen vernetzen.

 

Die Chance als Mentee nutzen

Bildquelle: 123rf.com

Stehen Sie kurz vor dem Berufseinstieg, stecken Sie in Ihrem beruflichen Alltag fest, oder wollen sich beruflich weiterentwickeln? Als Mentee haben Sie die Chance mit Führungsleuten zu sprechen und von ihren Erfahrungen zu lernen - zur Klärung Ihrer Fragen und Erreichung Ihrer Ziele.

Von Ihnen wird erwartet, dass Sie sich für das Mentoringprogramm Ihre persönlichen Ziele stecken und diese auch konsequent verfolgen. Und vielleicht nutzen Sie das Programm, um sich mit den anderen Mentees auszutauschen und Ihr Netzwerk zu erweitern.

Anmelden als Mentor/in

Erst für das Programm 2024 wieder möglich.

Anmelden als Mentee

Erst für das Programm 2024 wieder möglich.

News zum Mentoring Programm

Mentoring-Programm 2021-2022 - Erfolgreicher Abschluss

Am 29. März 2022 endete der zweite Durchgang des Mentoring-Programms in den Gebäuden der ABB in Baden. Mehr als zehn Monate unterstützten erfahrene Mentor:innen von Swiss Engineering STV junge Mitglieder zu Fragen ihrer beruflichen Situation.

Erfolgreicher Abschluss des Mentoring-Programms gemeinsam mit ABB

Zürich, 26.10.2020 - Der Abschlussevent des Mentoring-Programms wurde am 26. Oktober 2020 mit rund 25 Mentoren und Mentees in Zusammenarbeit mit dem Gastgeber ABB Schweiz AG virtuell durchgeführt.

Mentoring-Team im Boxenstopp beim ewz-Kraftwerk Höngg

Zürich, 31.08.2020 - Der zweite Boxenstopp des Mentoring-Programms hat nicht zufällig beim Kraftwerk der ewz in Höngg stattgefunden. Gastgeber und einer der Mentoren Oliver Grasser ist bei ewz als Ressortleiter Energieberatung Geschäftskunden tätig. Eine Gelegenheit für ihn, als Vertreter der ewz, die Vision und Idee des Unternehmens an einen Kreis von rund 25 Ingenieurinnen und Ingenieuren weiterzugeben. Ganz im Sinne vom Berufsverband Swiss Engineering STV.

Das Mentoring Programm ist auf Kurs

Juni 2020 - Die Teilnehmenden des diesjährigen Mentoring Programms lassen sich durch die coronabedingten Massnahmen nicht beirren und sind in ihren Tandems gut unterwegs.

Mit Tandems den Horizont erweitern: Mentorin, Mentor und Mentee gesucht

STZ, Dezember 2019 - Swiss Engineering führt neu ein Mentoring-Programm durch. Vorerst mit zehn, höchstens zwanzig Tandems von je einer oder einem Mentor und Mentee, welche sich ab März 2020 über acht Monate treffen werden. Mirjam Sick, Präsidentin der Sektion Zürich, hat das Mentoring Programm für Swiss Engineering entwickelt und begleitet die Einführung.

Alle News