Swiss Engineering : Porte-parole des ingénieurs et des architectes

Association professionnelle la plus importante de la Suisse, nous nous engageons pour vous dans des projets, des réseaux et des processus politiques. Nous vous donnons une voix et défendons vos intérêts, par le biais de prises de position politiques ou des représentations dans les commissions.

Avez-vous un réseau qui vous porte ?

En tant que membre de Swiss Engineering, vous faites partie d’un réseau actif de quelque 12 000 ingénieurs et architectes.

Souhaitez-vous échanger avec des professionnels de votre branche ?

Généralement organisés de manière interrégionale ou nationale, les 27 groupements professionnels de Swiss Engineering réunissent des architectes et des ingénieurs d’une même discipline.

S’engager activement ?

En tant que membre de commissions ou du comité, vous pouvez participer activement à l’association et façonner l’avenir de Swiss Engineering.

Intéressé-e ? Devenir membre

Swissbau 2022

Wir sind Partner im #SwissbauFocus. Sichern Sie sich einen Sitzplatz für unsere Veranstaltungen an der Swissbau 2022 in Basel.

Erfahren sie mehr

 

Erfolgsfaktoren für Jobsuche

Headhunter und Coach Andreas Koch verrät die fünf wichtigsten Erfolgsfaktoren für eine Stellensuche oder eine berufliche Neuorientierung beim Impulsevent der "Tool-Set"-Trilogie der Wirtschaftsingenieure.

Erfahren Sie mehr

Votre offre d'emploi chez Swiss Engineering

Notre nouvelle plate-forme de l'emploi rassemble ce qui appartient à l'ensemble.

Vers la plate-forme de l'emploi | Publier une offre d'emploi

Vernehmlassungs-
antwort zum Mobility Pricing

Mobility Pricing als geeignetes und wichtiges Instrument um die Verkehrslast zeitlich zu beeinflussen und dadurch die Infrastruktur gleichmässiger auszulasten.

Erfahren Sie mehr

Reparieren statt wegwerfen

Viele Produkte werden mit "eingebautem Verfallsdatum" für die zeitlich begrenzte Nutzung hergestellt. Eine Reparatur ist nicht vorgesehen und liegt auch nicht im Interesse der Hersteller.

Erfahren Sie mehr

Nos manifestations

Vous trouvez toutes les manifestations de nos sections et de nos groupements professionnels ici

 

angle-left Erfolgsfaktoren für Jobsuche und Neuorientierung
zurück zur Übersicht

Erfolgsfaktoren für Jobsuche und Neuorientierung

STZ, Oktober 2021 - Die fünf wichtigsten Erfolgsfaktoren für eine Stellensuche oder eine berufliche Neuorientierung sind die Selbstkenntnis, das „Berufsprojekt“, effiziente Kommunikation, Netzwerkgespräche und eine effiziente Stellensuche, verrät Headhunter und Coach Andreas Koch beim Impulsevent der «Tool-Set»-Trilogie der Wirtschaftsingenieure von Swiss Engineering STV.

«Allein über Online-Datenbanken finden Stellensuchende keine Stelle, sondern über das Netzwerk», so Andreas Koch, Geschäftsführer und Inhaber der Kareer AG in Freiburg. «Wichtig ist es, mit Personen ins Gespräch zu kommen, die sich für mich und meine Kompetenzen interessieren könnten, einen Bezug haben und mir weiterhelfen könnten», so Koch weiter. Die Grundlage für eine effektive Jobsuche oder Neuorientierung basiere auf einer guten Selbstkenntnis und realistischer Selbsteinschätzung. Dazu gehöre die Persönlichkeit, die beruflichen und die allgemeinen Kompetenzen, die aus den erzielten Berufserfolgen abgeleiteten Kernkompetenzen, die persönlichen Eigenschaften sowie die Motivatoren, Interessen und Werte. Helfen könnten dazu die Instrumente Persönlichkeitstest, die Kompetenzanalyse sowie die Gegenüberstellung von Eigen- und Fremdbild. Zum Erfolgsfaktor «Berufsprojekt sowie angestrebte & mögliche berufliche Optionen» würden die Fragen beantwortet: Was will ich? Was ist möglich und machbar? Was passt zu mir und was nicht? Wie gehe ich vor? «Wichtige zu definierende Eckpunkte sind die anzustrebenden Funktionen, Tätigkeitsgebiete und Branchen sowie Ziele zum gewünschten Lohn, Arbeitsort und Mobilität sowie Arbeitsform und Arbeitspensum », führt Andreas Koch weiter.

Die Trilogie startete am 31. August 2021 zum Thema Karriereplanung. Weiter sind die Themen «New service business generation» mit Dr. Jürg Meierhofer, Dozent ZHAW, und «Kommunikations- und Präsentationstechnik», mit Fabio Sandmeier, Dozent HSLU, Co-Inhaber und Geschäftsführer Momentum Present GmbH, im Oktober und November geplant. Diese Seminare sind von der Fachgruppe Wirtschaftsingenieure geplant und organisiert.
www.swissengineering.ch/veranstaltungen

Wie kommuniziere ich meine Story in 10–15 Minuten?

Woher komme ich? Wohin will ich mich beruflich weiterentwickeln? Für Andreas Koch ist die Entwicklung der eigenen Story ein wertvolles Werkzeug, um Klarheit zu schaffen, welche Arbeitgeber interessant seien und wer aus dem Netzwerk behilflich sein könnte. Eine knifflige Aufgabe bleibt: die entsprechenden Personen von sich selbst zu überzeugen. Netzwerkgespräche würden helfen, relevante Informationen zu erhalten und Kontakte zu knüpfen, sein eigenes «Berufsprojekt» umzusetzen und an den verdeckten Arbeitsmarkt heranzukommen. Für die effiziente Stellensuche sei nicht nur die richtige Vorgehensweise wichtig, sondern neben der professionellen Bewerbungsdokumentation auch ein gut vorbereitetes Bewerbungsgespräch und nicht zuletzt Training für die Vertragsverhandlungen. «Immer mehr Berufsleute suchen sich bei der Stellensuche und der beruflichen Neuorientierung professionelle Unterstützung, mit dem Ziel, diesen Prozess effizienter zu machen und schneller zu besseren Resultaten zu kommen», schliesst Andreas Koch sein Referat. Das Fazit des Auftaktevents machte deutlich, dass das Netzwerken nicht nur bei der Stellensuche oder der Neuorientierung wichtig ist, sondern auch bei einem Event wie diesem, wo ein persönliches Treffen möglich ist. Ohne Bildschirm dazwischen.

Autor: Doris Brunner, Fachgruppe Wirtschaftsingenieure
Artikel aus der STZ: Ausgabe Oktober 2021

Kontakt: Andreas Koch: akoch@kareer.ch

 

Weitere Artikel aus der STZ
Die polytechnische Fachzeitschrift SWISS ENGINEERING STZ und das französischsprachige Pendant SWISS ENGINEERING RTS erscheinen zehn Mal jährlich. Das Magazin berichtet über Entwicklungen in der Branche, zeigt Trends auf und gibt Einblick in die Aktivitäten des Berufsverbands. Mitglieder erhalten die Fachzeitschrift samt Spezialausgaben Bau & Architektur, Automation, Energie, Maschinen und Bahntechnik in der Schweiz kostenlos nach Hause geliefert.
Hier finden Sie eine Auswahl an weiteren Artikeln